SMV-Wochenende 2017

Am Donnerstag den 09.11.17 starteten wir zur diesjährigen SMV-Hütte. Los ging es vor dem SMV Zimmer am DHG, von wo wir mir der Fähre auf die andere Seite des Sees, genauer gesagt zur Konstanzer Jugendherberge fuhren. Nach etwa einer Stunde kamen wir mit kaputten Füßen an. Als wir die Zimmerverteilung gemacht hatten, ging es sofort zum Abendessen. Danach versammelten wir uns gleich zur ersten Sitzung, wo die anstehenden Themen vorgestellt, und Teams eingeteilt wurden. Die restliche Zeit bis zum Schlafen gehen, vertrieben wir uns mit Tischtennis spielen und nettem Beisammensein.

Am zweiten Tag haben wir gleich nach einem ausführlichen Frühstück angefangen zu arbeiten. Wir haben alle Themen die am Vortag besprochen wurden in kleinen Gruppen geplant und organisiert. Am Mittag besuchte uns Herr Strack, der bei der Präsentation dabei war und sich sämtlichen Fragen und Diskussionen stellte. Nachdem der offizielle Teil beendet war, besuchte uns auch Frau Frenger und ein paar andere Schüler, die leider keine Zeit hatten, am ganzen Wochenende teilzunehmen und wir hatten noch einen schönen Abend mit guter Musik, Tanz und viel Spaß.

Der Dritte Tag war leider schon der Letzte in der Juhe. Vor dem Frühstück war aufräumen angesagt, was einigen von uns aufgrund der langen Nacht doch recht schwer fiel. Gegen halb 10 sammelten wir uns ein letztes Mal in unserem Tagungsraum wo wir die zwei Tage Revue passieren ließen, bevor wir Richtung Fähre aufbrachen und uns ins wohl verdiente Wochenende verabschiedeten. Marit(5b), Elisa und Anissa (5a)

Die Bilder vom Wochenende findet ihr natürlich wie immer in der Galerie.

Advertisements

Der DAV Überlingen braucht Eure Hilfe!

Hallo zusammen!

Der DAV Überlingen plant eine Kletterhalle mitten in Überlingen zu bauen. Da es sich dabei um ein sehr großes Projekt handelt will der Verein viele Meinungen, vor allem die von jungen Leuten, dazu einholen.
Es wäre deshalb eine große Hilfe, wenn ihr an der online Umfrage teilnehmen würdet, und den Link dazu mit möglichst vielen Leuten teilt.

Die Umfrage und genauere Infos zu der geplanten Kletterhalle findet ihr unter:
http://www.dav-ueberlingen.de/informationen-und-umfrage-zum-vereins-und-kletterzentrum

Vielen Dank schonmal im Voraus
Philipp Penert (Ehemaliger Schülersprecher)

SMV Wochenende 2016

Am Donnerstag den 20. Oktober fuhren wir, die SMV nach Überlingen auf die diesjährige SMV-Hütte. Spät nachmittags kamen wir in Überlingen an, unsere Zimmer wurden verteilt und wir bezogen unsere Betten. Nach einer ordentlichen Portion Nudeln trafen wir uns in unserem Gruppenraum. Wir teilten uns in Gruppen ein, wobei auch alte Themen wieder aufkamen.

Unter anderem das M-Café, welches viele von euch gar nicht mehr kennen. Es befindet sich im Schülerhaus und ist ein Rückzugsort der Mittelstufe, welcher wenig genutzt wurde.

Was soll also daraus werden? – Vielleicht ein Bällebad mit Rutsche? Oder ein Fotostudio? Genau solche Fragen werden wir hier beim SMV-Wochenende beantworten.

Bei stürmischen Diskussionen kam es auch dazu, dass Elias Franka ausversehen eine Backpfeife gab.

Nach ein paar lustigen Partien „Wer bin ich?“ und Physik pauken gingen wir dann langsam schlafen.

Am nächsten Morgen gab es ein reichhaltiges Frühstück. Danach versammelten wir uns wieder im Gruppenraum. Wir erarbeiteten unsere Themen und aßen dabei leckeren Kirschkuchen von Yoshy. Nach zahllosen Diskussionen gab es Mittagessen. Gegen ein Uhr spielten wir dann alle gemeinsam Basketball. Eine Stunde später trafen wir uns dann ganz verschwitzt im Gruppenraum.

Als wir dann unsere Themen fertig geplant hatten, kamen Frau Fuß und Herr Strack und wir stellten ihnen unsere Themen vor:

-Weihnachtspost, die vom 5. bis zum 13. Dezember verkauft werden

-Weihnachtsbrunch, der wie jedes Jahr am letzten Schultag vor den Weihnachtferien stattfindet

-U-Feten, die neu gestaltet bzw. aufgepeppt wurden

-Aktion Tagwerk, bei dem man einen Tag arbeitet und das erarbeitete Geld an Kinder gespendet wird

-M-Café, das wie vorhin schon erwähnt ,als Tonstudio und SMV-Raum verwendet wird

-Fairtrade, bei dem Schüler fair gehandelte Produkte verkaufen

-PR-Gremium, die Berichte und Fotos machen

Am nächsten Morgen spielten wir noch „Alle die,…“ und machten noch Fotos für die Homepage. Um kurz vor elf brachte uns der Bus wieder nach Meersburg. Alle Schüler fanden das Wochenende sehr toll und erfolgreich.

 

 

Auch einige Interviews wurden geführt:

Reporter: „Was möchtet ihr mit Schule als Staat erreichen?“

Franka Lenski: „ Ich möchte erreichen, dass die Schulgemeinschaft zusammen wächst und dass die Schüler den Umgang der Staatsform kennenlernen.“

Elias Mex: „Ich möchte unsere Gemeinschaft stärken und die SMV der Schule präsentieren.“

 

Reporter: „Was würdet ihr aus dem M-Cafe gerne machen?“

Franka Lenski: „Einen Raum der für die SMV und die Schüler von Vorteil ist.“

Elias Mex: „Ich würde das M-Cafe gerne so machen wie es den Schülern gefällt.“

 

Reporter: „Was gefällt euch am SMV-Wochenende?“

Franka Lenski: „Die Projekte zusammen zu organisieren und danach zu sehen, was wir alles geschafft haben. Natürlich macht das SMV-Wochenende auch Spaß.“

Elias Mex: „Mir gefällt es, die anderen Schüler zu treffen , die Projekte zu organisieren, die Atmosphäre und das Urlaubsgefühl zu genießen.“

 

Reporter: „Zum wie vielten Mal seid ihr schon beim SMV-Wochenende dabei?“

Franka Lenski: „ Ich bin jetzt das sechste Mal dabei.“

Elias Mex: „Ich bin diesem Mal zum siebten Mal dabei.“

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass den Schülern am SMV-Wochenende das gemeinsame Planen viel Spaß macht und sie gerne im nächsten Jahr wieder dabei sind. Auch das Projekt Schule als Staat kommt bei den Schülern meistens gut an, allerdings besteht noch Skepsis wegen der Organisation. Verbesserungsvorschläge fielen den Schülern auch nicht ein, da ihnen das SMV-Wochenende genau so gefällt wie es jetzt gerade ist.

-Bericht und Interviews: Bjela und  Elena

 

 

Die Fotos vom Wochenende findet ihr hier